cialis
cialis medication
discount generic cialis
levitra vs viagra
order cialis
female viagra
cialis online 60mg
cheap viagra uk
cheap viagra online 100mg
cialis low price

Faszination Mittelalter

Das Mittelalter im Internet

Das Mittelalter im Internet

In der heutigen Zeit - wenn sich vieles nur noch um Geld dreht und Menschen sich kaum noch Zeit für die wichtigen Dinge im Leben nehmen - in einer Welt die als ungerecht und hektisch empfunden wird, werden die Sehnsüchte nach Zeiten mit Idealen immer größer. Dementsprechend ist die Mittelalter-Szene in Deutschland groß geworden und sie wächst immer weiter. Wie gerne würden viele von uns ein Ritterturnier bestaunen.


Diese Turniere wurden in alten Zeiten meist von königlicher oder adliger Familie, in der Regel jedoch von einer Ritterschaft, ausgetragen. Ursprünglich verfolgten diese ritterlichen Kampfspiele, Macht und Ruhm für die dort antretenden Ritter. Doch wer denkt das diese Spiele ohne Regeln ausgetragen worden sind liegt falsch, damals gab es schon von der Ritterschaft niedergeschriebene Regeln für die verschiedenen Formen der Einzelkämpfe.


Im zwölftem Jahrhundert verwandelten sich diese Turniere in Großveranstaltungen, die dann überwiegend als Unterhaltungsschau für das Volk verrichtet wurden. Folglich heuerten die Veranstalter auch verschiedene Unterhaltungskünstler, Gaukler, Musikanten und Tierbändiger an, um der Volksschaft dadurch ihre Reichtümer und ihre Macht präsentieren zu können. Häufig wurden diese Ritterspiele als traditionsreiche Gedenkveranstaltung an wichtigen historischen Tagen veranstaltet.

Mittelaltermarkt in Ibiza

Wenn wir zurück an diese historische Zeit denken, kommen uns die damalige Musik, Tanz, Gaukelei, Handwerk, Marktstände und allerlei Köstlichkeiten in Sinn. Dieses bunte Treiben wird heute vor allem auf Märkten - den typischen Mittelalter-Veranstaltungen - vorgeführt . Diejenigen, die all diese Zusammenkünfte beleben, sind die Akteure, Gruppen, Vereine und Darsteller. Dazu sind oft als Hauptdarsteller die verschiedenen Rittergruppen daran beteiligt. Ihre Mitglieder, die Schwertfechter, Schaukämpfer, Trommler, Gaukler, Musiker, Falkner, Zauberer, Feuerspucker, Hexen und Geschichtenerzähler sind unverzichtbar für eine derartige Veranstaltung. Den durch die Akteure, Gruppen, Vereine und Darsteller werden die Märkte zu einzigartigen Inszenierungen des Lebens im längst vergangenen Zeitalter. Hinter jeder solchen Veranstaltung und dem Agieren der Akteure steht eine gewisse Logistik. Für solche Aufgaben sind unter anderen auch Handwerker und Kramer gefragt. Als Vorführer der vergangenen Zeiten, schlagen diese ihre Zelte auf, um die Tradition des Handwerks zu präsentieren. Denn schon in jener Zeit spielten Sie eine wichtige Rolle, um durch ihre Handwerkskunst Schwerter, Bogen, Rüstungen und Waren aller Art herzustellen.

 

Wenn wir an das Essen denken, stellen sich viele eine große Tafelrunde mit Silberbesteck und allerlei köstlichen Mahlzeiten vor und würden gern in die Vergangenheit zurückgehen um all die kulinarischen Köstlichkeiten zu genießen. Auch heute wird die Kochkunst die sich der Vergangenheit bedient immer beliebter. Einige Gastronomen haben sich die Aufgabe gestellt, diesen Traum wahr werden zu lassen und veranstalten deshalb speziell auf die „alte Art“ zugeschnittene Events. Dafür haben diese die passenden Kulissen herausgesucht. So findet das Essen in einer Burg, in einem Schloss oder einer urigen Schänke statt, um den Gästen das Mittelalter näher zu bringen und sie diese Zeit für eine Nacht leben zu lassen. Das Rahmenprogramm wird oft exakt nach mittelalterlichem Brauch veranstaltet. So wird das Essen zum Beispiel in einem Tongeschirr und die Getränke in handgetöpferten Krügen auf den Tisch gebracht. Dies alles verspricht dem Besucher ein unvergessliches Erlebnis in einer einmaligen Atmosphäre - die selbst die Könige und Ritter zur damaligen Zeit nicht bekamen.

Mittelalter-Stand in Reutte

Was wären die Ritter ohne ihre Schwerter, die Könige ohne ihre Kronen, die Pferde ohne ihre Sattel.  Auch im Mittelalter war ihre Gewandung und ihre Ausrüstung von großer Bedeutung. So gab es Schneider, Gärber, Schmiede und andere Meister, die für die verschiedenen Bedürfnisse die entsprechendes Rüstzeug fertigten.


Heutzutage haben sich Mittelalterfaszinierte auf die Herstellung von Lagerzubehör, Kleidung, Waffen und Lederware spezialisiert. Immer mehr Begeisterte gründen Vereine mit verschiedensten Aufgaben, um das Thema Mittelalter zu bewerkstelligen und beschäftigen sich deshalb ausführlich mit den Künsten der vergangenen Zeit. Einige davon treten mit ihren Künsten und Fähigkeiten bei diversen Mittelalter-Veranstaltungen auf.

Vielleicht steckt auch in ihnen ein echter Mittelalter-Bewunderer. Wollten sie nicht schon immer mal zurück in die Vergangenheit reisen - zu einem Ort wo die Könige und Ritter geherrscht haben? In eine Zeit wo es noch keine Autos, Bahnen oder Computer gab? Sie werden staunen, wie viele Vereine versuchen, sich geschichtlich korrekt mit dem Thema Mittelalter auseinander zu setzen. Die historischen Darstellungen und die starke Anlehnung an die tatsächliche Geschichte des Mittelalters zeichnen solche Gruppen aus.

Geschichte erleben

Die Angebote der Rubrik auf unserem Portal die wir »Geschichte erleben« benannt haben, widmet sich diesem Versuch, sich ins Mittelalter zurück zu versetzen, und die alte Epoche ein Stück weiter nach zu empfinden, bzw. diese wieder auferstehen zu lassen. Verschiedenste Vereine zelebrieren bei diesen Schauspielen verschiedene Epochen, Völkergruppen und Schauplätze der Geschichte, um somit ein möglichst realistisches Spektakel abzuliefern. Jedes Jahr werden in Deutschland auf diese Weise einige hundert Mittelalter-Events verzeichnet. Begleitet von musizierenden und darstellenden Künstlern werden diese Veranstaltungen jedes Mal zu einem spektakulären Erlebnis für alle Beteiligten. Hinter diesen vielen Aufführungen und Shows stehen sogenannte Event-Agenturen, die sich spezifisch auf das Mittelalter konzentriert haben und haben somit die besten Voraussetzungen, eine professionelle Show zu bieten.


Um dieses Spektakel auch für die Zukunft festzuhalten und die neu inszenierten Geschichten und ihr buntes Treiben abzulichten, sind Fotografen nötig - die sich auf mittelalterliche Events spezialisiert haben. Auch die »Nieschenfotografie« wird immer beliebter bei den Mittelalterfans. Wenn Sie Mittelalter-, Fantasy-, Horror- oder Gothic-Fotografen suchen, sind Sie hier genau an der richtigen Stelle.

 

Auch für eingefleischte Leser haben wir etwas zu bieten, tauchen Sie tiefer in die Geschichte des Mittelalters ein. Durch gezieltes Lesen oder Studieren der historischen Literatur steigern sie nicht nur ihr Wissen sondern sie erschaffen ihre eigenen Vorstellungen vom Mittelalter.


In der heutigen Zeit des Internets dürfen Online-Foren natürlich nicht fehlen. Die sogenannten Mittelalter-Foren sind die virtuelle Meinungs- und Diskussionsorte, an welchen sich die Web-User über verschiedenste Themen rund um das Mittelalter austauschen können. Hier können sie Fragen sowie Antworten stellen und sich über spezielle Themen informieren und diskutieren.

Wenn Sie Ihr Unternehmen, Ihre Firma oder Ihr Verein - das mit unseren Themen zu tun hat - bekannter machen wollen, haben wir für Sie mehrere Möglichkeiten, eine eigene redaktionelle Unterseite kostenfrei oder kostenpflichtig zu bestellen. Wir bieten Ihnen auch diverse, bezahlbare Werbemöglichkeiten an, um Ihren eigenen Banner auf Mittelalter-ABC zu schalten. In unserem Download-Bereich finden Sie alle unsere Banner und Linkmöglichkeiten für die gegenseitige Verlinkung, bzw. eine Online-Partnerschaft. Und wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen, melden Sie sich für unser kostenloses Newsletter an.

Nach oben

 

Diese Webseite wird vom Allgäu ABC empfohlen

Werbeanzeigen