Gauklerspiel

einleitung

Wir würden uns freuen, auch Euch einmal auf dem Historien- oder Mittelaltermarkt mit unserer Kunst erfreuen zu können. Besuchet einmal das Mäuseroulette, lasset Euch vom Bettler beschimpfen, spielet mit uns den Eierknacker oder übet Euch im Bogenschießen...

 

Was wir Ihnen bieten:

Wir wollen nicht nur auf dem Mittelaltermarkt sondern auch auf allen anderen Festen präsent sein, und unser Publikum mit tollen Gauklerspielen erfreuen. Viele Menschen haben keine Lust mehr auf den Kirmesrummel. “Schon wieder das Gleiche...” wir bieten eine kreative Lösung für dieses Problem.

  • Unsere Akteure und Darsteller sorgen für mehr Lebendigkeit auf ihrer Veranstaltung.
  • Unsere Spiele sind interessant für Groß und Klein und die Menschen lieben unsere gauklerhafte Animation!
  • Wir bieten passende Komplettlösungen und professionelle Planung auf allen Ebenen.
  • Wir sind kompetent - nicht umsonst sind wir seit über 10 Jahren in diesem Gewerbe erfolgreich.
  • Unsere Leistung ist bezahlbar!
  • Sie buchen direkt beim Schausteller und sparen dadurch teure Agentur-Gebühren.
  • Wir sind einmalig! Bei uns ist der Mensch noch Mensch, den es glücklich zu machen gilt.

Das Riesenrad

Die Hauptattraktion auf jedem Markt: Das Bernhard-Karl Jung Handkurbel-Riesenrad

Das kleinste Riesenrad der Welt - anno 1604

 

Sehet und staunet:

Das manuell betriebene Holzriesenrad wirkt auf unwiderstehliche Art archaisch und in höchstem Maße anmutig. Allein der Betrieb des Riesenrades ist spektakulär. Vor dem Start wird nach dem Einsteigen der Gäste ein Belastausgleich vorgenommen, wobei das Gewicht der Passagiere mit Hilfe von Sandsäcken ausgeglichen wird. Allsdann wird das Riesenrad händisch, mit den an der Außenseite angebrachten Handgriffen in Schwung gebrachts, um es dann mit der im Bodenbereich angebrachten Fusskurbel im Dauerbetrieb zu halten. Dieses als Zuschauer zu beobachten ist schon aufregend spannend. Aber was sage ich, "das Mitfahren" wie vor 500 Jahren, von purer nackter Menschenkraft schweißbadend in die Luft gehoben zu werden und sich zu fühlen, wie die Obrigkeit - einmal Prinzessin, Prinz, Königin oder König sein: Wir erfüllen Ihnen diesen Traum! Buchen Sie ihren Erfolg! Das Riesenrad: Die Passagiere werden von bloßer Muskelkraft in die Höhe befördert und im Kreise bewegt wobei sie mehrere Minuten lang den Ausblick über das Veranstaltungsgelände genießen können.

 

Das Karussell

Das mittelalterliche Handkurbel-Karussell

 

Wer dieses mittelalterliche Kleinod erblickt, beginnt zu träumen und möchte damit entschwinden in alt vergangene Zeit. Schön war diese Zeit. Handbetrieben, ganz leise und sanft drehen sich die Gondeln und Pferdchen im Kreis während der Fahrtwind die Last des Alltags in weite Ferne vertreibt. Lassen Sie sich verwöhnen von urig kuriosen Kräften.

Das Mäuseroulette

...ist definitiv eines unserer Lieblingsspiele. Geprägt von einer mitreißenden Animationsshow in der Sprachtradition mittelalterlicher Gaukler begeistert es Groß und Klein. Die Mäuse sind schnell die absoluten Lieblinge des Publikums!

 

Historischer Hintergrund:

Wahrscheinlich waren es Söldner und arme Leute, die dieses Spiel im Mittelalter bekannt und beliebt machten. Man spiele um das, was man gerade hatte: ein Stück Brot, Kleider, Ausrüstung... Als “Häuschen” dienten einfache Behältnisse. In England wurde ein ähnliches Spiel auch mit Schweinen gespielt, nur in weit größeren Dimensionen.

 

Eierknacker bei Hofe

Ein dekadentes Spiel der Obrigkeit: zerschlagt das Ei des Bösen mit dem Eisenstein!

 

Historischer Hintergrund:

Zur Zeit des Sonnenkönigs amüsierte sich der dekadente Adel mit diesem Spiel, während das Volk Hunger litt.

 

Das Spiel:

Aufgabe: Zerstört das Schandei mit der Eisenkugel.

Altersstufe: ab 4 Jahren

Platzbedarf: von 2 m x 3-5 m (Freiplatz) bis 6 m x 5 m (überdachter Stand mit Boden)

 

Ein Spiel, das von sehr viel spaßiger Animation geprägt ist.

Bernhard de Gault "König der Bettler"

Der Mensch im Bettlerstand

Ein Mensch im mittelalterlichen Bettlerstand Rechtlos - Ehrlos, Wegelagerer - Haderlump.

 

„Ja, so war das früher"... manch ein Gast sagt dies beklommen, nachdem der Bettler ist. Diese Aussage ist für mich ein großes Lob, denn ich versuche in meiner Rolle als Mittelalter-Bettler alle Menschen ins lebendige Mittelalter zu entführen, auch wenn es mir nur für einen Moment gelingt. Viele Gäste sagen „ich sei ein Spiegel" und so bekommt jeder, was er verdient. Manch geiziger Pfeffersack bekommt in rüder mittelatlerlicher Manier seine Verfluchung wie „die Manneskraft soll dir schwinden" oder „die Zähne sollen dir ausfallen, wie das faule Obst im Herbst" oder Schlimmeres.

 

Mein Repertoire an Flüchen und Verwünschungen sind mit Verlaub bescheiden doch gefürchtet. Natürlich bekommen die Nicht-Geizhälse alles Liebe dieser Welt gewünscht. Sie werden den Himmel auf Erden finden. Weiterhin treibe ich so manch einem Gast auch den Teufel aus. „Sie ist mit dem Teufel im Bunde. Dieses Weib wurde verhext. Hat sie der Satan gezeugt?" Kein Problem, ein Schärflein und meine Fürbitten fangen an zu wirken und manchmal hören Sie von mir auch eine kleine Rezitation. Du wirst es erleben, wenn du mich erlebst. Die Armut der Menschen zeig ich dir. Komm und trau dich. Lass dich ins lebendige Mittelalter entführen.

 

Gehabt Euch wohl!

Bernhard

 

Übrigens: Die Rolle des Bettlers verändert sich ständig und entwickelt sich wie mein Leben immer weiter. Und so werden Sie von mir immer wieder etwas neues hören, sehen, spüren.

Bogenschießen

Hier misst sich das gesamte Volk! Wir bringen allen das Bogenschießen bei!

 

Historischer Hintergrund:

Das Bogenschießen war zu jeder Zeit eine Möglichkeit, sein Geschick zu beweisen und sich Nahrung zu beschaffen. Nur freie Männer durften einen Bogen besitzen.

 

Das Spiel:

Aufgabe: Mit Pfeil und Bogen schießt man auf die Scheibe, die Wildsau oder als besonderer Schwierigkeitsgrad auf die Zitrone.

Altersstufe: ab 4 Jahren

Platzbedarf: 3m Breite, ab 5m Tiefe Bögen sind sowohl für Kinder als auch für Jugendliche und Erwachsene in der passenden Stärke vorhanden.

Kontakt

Gauklerspiel Mitglied im Schausteller-Verband Hessen

Bernhard Karl Jung

Telefon: +49 (0) 6479 - 247194

Mobil: +49 (0) 175 - 5423786

eMail: infogauklerspiel.de

Internet: www.gauklerspiel.de

Nach oben

Weitere Informationen über das Mittelalter:
pornbbs.info pornbbs.org 123porn.me