InSpeculum

InSpeculum - rasante Marktmusik mit Niveau

InSpeculum - rasante Marktmusik mit Niveau

InSpeculum als typische Mittelalterband zu bezeichnen hieße, am Ziel vorbeizuschießen. Denn obwohl das erfolgreiche Quartett ausschließlich auf historischen Instrumenten spielt, wirft es Genregrenzen gekonnt über den Haufen und bedient sich aus orientalischen, mazedonischen oder schwedischen Folkeinflüssen. Hieraus brauen InSpeculum einen ungewöhnlichen Mix, den sie selbst als “Renaissance-Ska” bezeichnen.

 

Vier Musiker aus vier Bundesländern demontieren vor unser aller Augen erfolgreich anachronistische Vorstellungen, wie Musik auf historischen Märkten zu klingen hat.

Das Ergebnis ist amüsant, die witzige Moderation - trotz Einbettung in das Gewand vergangener Tage - hochaktuell und die Texte werden mitunter in vier (wen wundert’s?) Sprachen vorgetragen.

 

Ob das Publikum die Lieder versteht, ist bei einem InSpeculum-Konzert jedoch Nebensache - hauptsache das Tanzbein wird geschwungen.

Denn: Die einzige weltumspannende Sprache heißt Musik. Und die sprechen InSpeculum verdammt gut.

 

Pressestimmen

„Eine Band, die es geschafft hat, die Flamme der mittelalterlichen Musik neu zu entfachen.“ Das Eulenthal

 

„Sie sind hinreißend. Die Neulinge brillieren mit riesigem Repertoire und enormer Spielfreude.“ Mittelalter-Zeit

 

 „…sehr temperamentvolle Marktmusikgruppe, die das Publikum stets in die Vorstellung einbezieht.“ HUSCARL – das unabhängige Magazin der österreichischen Mittelalterszene

 

„…innovative Wege aus dem bekannten Einheitsbrei.“ Pax et Gaudium Geschichtsmagazin

 

„Bei genauerem Hinhören wird schnell klar, daß sich hinter den oft gewichtigen Melodien auch viel Narretei verbirgt und die Spielleute es faustdick hinter den Ohren haben.“ ORKUS Musik-Magazin

Discographie

Album 2006 „Charivari“ Vertrieb: oomoxx media

 

Single 2007 „Kuss der Muse“ Eigenvertrieb

 

Sampler 2008 „Tribute to Die Goldenen Zitronen“ Vertrieb: Majorlabel

 

Sampler 2008“Schwarzes Leipzig“ Compilation 3

 

Außerdem: "Gar verloren" auf dem ADVENTON-Sampler und "Des Teufels Wanderer" exklusiv auf dem Pax et Gaudium Vol. 5 Sampler

Tom Kroker

Tatzendpromenade 4

07745 Jena

Tel. 0 36 41 / 63 45 62

Mobil 01 76 / 65 52 54 60

eMail: palaverinspeculum.de

Internet: www.inspeculum.de

Nach oben

Weitere Informationen über das Mittelalter:
pornbbs.info pornbbs.org 123porn.me