Varius Coloribus Experience

Die vier markanten Musiker von Varius Coloribus Experience

zelebrieren auf Sackpfeifen, Nyckelharpa und Trommeln eigenwillig und zeitlos Rituale, die mühelos Uraltes mit Aktuellem verbinden.

 

Die Meister von Exstase und Trance, Erfinder neuer Klangräume in alten, historischen Rahmen, Experimentalisten oder, besser gesagt, Alchemisten in der Welt der Klänge und Rhythmen des Mittelalters spielen Musik aus vorchristlicher Zeit, zusammengetragen aus den entlegentsten Winkeln Europas, ganz nach dem uralten Brauchtum der weitgereisten Spielleute im Mittelalter. Sie beweisen ihre Könnerschaft durch musikalische Improvisationen und dem Ausreizen ihrer Instrumente.

 

Der Verlag der Spielleute zu ihrer neuen CD "Manehf":

"Den Stil von Varius Coloribus zu beschreiben fällt schwer. Zu hören gibt es klassische Marktmusik und doch ist irgendwie alles anders. Die vier Musiker, allesamt alte Hasen in der Szene der Mittelaltermärkte, experimentieren, versuchen neue Klangbilder zu schaffen. Aber nicht wie bei manch anderen MA-Bands mit Technik, sondern eigens mit den jeweiligen Instrumenten oder natürlichen Gerätschaften - z.B. ein eigens entwickeltes akustisches Wah-Wah-Gerät - sensationell!! Dabei gelingt es ihnen, Klangwelten zu schaffen, die man auf diesen Instrumenten bisher noch nicht gehört hat. ... Und doch ist es knallige laute Tanzmusik, die einen leicht in tranceartige Zustände versetzen kann. Darauf ist die Musik von Varius Coloribus ausgelegt und wenn man sie schon einmal live erlebt hat weiß man, dass sie auch funktioniert. ... Eines jedoch ist sicher, Varius Coloribus beherrschen ihre Instrumente, wie man es selten in der Marktszene erlebt und machen dabei trotzdem mächtig Power."

 

Die vier markanten Musiker von Varius Coloribus Experience

"Mamaa? Was machen die Männer da?"

Die machen Musik. Und zwar auf uralten, fast in Vergessenheit geratenen, skurilen und klangvollen Instrumenten (wie z.B. der Sclüsselfidel, Schalmeien, Sackpfeifen, Hackbrett od. Obertonflöte).

 

Sie spielen Musik aus vorchristlicher Zeit, zusammengetragen aus den entlegentsten Winkeln Europas, ganz nach dem uralten Brauchtum der weitgereisten Spielleute im Mittelalter. Das Repertoire ist reichhaltig und individuell.

 

Sie kreieren stets das passende Programm zu jeder Gelegenheit : ob sanfteres Kirchenkonzert, träumerisch-sphärische Sonntag-Morgen-Matinee, freudvoll-munteres Tageskonzert oder ekstatisch-aufheizendes Nachtkonzert, dessen Höhepunkt ihr sagenumwobenes "Sackpfeifenmassaker" ist.

 

Sie beweisen ihre Könnerschaft durch musikalische Improvisationen und dem Ausreitzen ihrer Instrumente, womit sie einzigartige Klangwelten erschaffen. Die Abwechslung macht ihr Treiben bunt. Daher der Name VARIUS COLORIBUS EXPERIENCE. Doch wird ihre Musik niemals militärisch, statisch, gefühl- oder emotionslos klingen!

 

"Mamaa? Was machen die Männer da?"

Varius Coloribus

Dorfstraße 2

17129 Wietzow

Telefon: 0 39/99 13 07 19

Mobil: 01 73/6 10 31 80

eMail: variuscoloribusweb.de

Internet: www.variuscoloribus.de

Nach oben

Weitere Informationen über das Mittelalter:
pornbbs.info pornbbs.org 123porn.me