Festival Mediaval - historisches Kulturfestival

Festival Mediaval - historisches Kulturfestival

Erlebbare Geschichte auf einem europäischen Kulturfestival

Das Festival Mediaval bietet erlebbare Geschichte auf einem europäischen Kulturfestival in der Mitte Europas, dass Historie mit Moderne und West mit Ost verbindet.

 

Das Festival-Mediaval soll jährlich stattfinden und zum festen Bestandteil der Kulturlandschaft der „Region Mitte Europa“ werden. In Selb auf dem Goldberg treffen sich 30 Bands aus 15 europäischen Ländern, um ihr musikalisches Können darzubieten.

 

Dies ist das größte Aufgebot an historischer Musik aller Stilrichtungen, dass es bisher auf einer Veranstaltung gab. Freut Euch auf Spielleute, nordische Klänge, östliche Melodien, arabische Einflüsse bis hin zu Rockelementen. Walking-Acts, Feuershow, Gaukler, Bettler, Hexen… bereichern das Festival-Gelände.

 

Mehrere Theatergruppen sind zu bestaunen und der Wettbewerb der Nachwuchskünstler in den Bereichen „Spielmann“ und „Rock“ zeigt, welche Bands uns die nächsten Jahre begeistern werden. Rund um die Uhr gibt es im Filmzelt Dokumentationen und Spielfilme.

 

Auf dem Ritterspielgelände können sich die Kleinen austoben, während die Großen sich beim Bogenturnier messen.

 

Auf dem mittelalterlichen Markt gibt es alles, was euer Herz begehrt, von Gaumenleckerein über köstliches Gesöff bis zu jeglichem Handwerk und Zierat für die Holde, so könnt Ihr an ca. 100 ausgewählten Ständen handeln, schachern und natürlich einkaufen. Der Markt ist in fünf Teile aufgeteilt: Gastronomie, Handel, Handwerk, Orient und Phantasie.

 

Zahlreiche Lager geben Euch einen Einblick in das mittelalterliche Leben.

 

In As gibt es während des Festivals Konzerte mit tschechischen, deutschen und weiteren europäischen Bands, eine Feuershow und eine DJ-Nacht. Dies findet im Club Klubicko statt.

Die Ausgangslage

Der Mittelalter-Bereich wächst jedes Jahr, es kommen immer neue Veranstaltungen dazu (aktuell mehr als 450 große Turniere/Märkte und 1500 Veranstaltungen alleine in D). In ganz Europa erfreuen sich MA-Veranstaltungen nach wie vor steigender Beliebtheit.

 

Erlebbare Geschichte zieht den Menschen an, auch die Vereine und Hobbyisten findet man mittlerweile in jeder Region. In den letzten Jahren hat sich ebenfalls die Musik sehr entwickelt und ist zum zusammenführenden Element geworden, das ein wichtiger Bestandteil des Kulturprogramms ist. Viel dieser Musik ist jedoch dem breiten Publikum noch unbekannt.

 

So liegt der Gedanke nahe die verschiedenen Richtungen mittelalterlicher Musik aus ganz Europa in der Mitte Europas zusammenzubringen, und ein Treffen von Menschen und Künstlern aus Ost und West mit Geschichte und Moderne an einem Platz zu ermöglichen.

Die Ziele

  • Entwicklung, Synergien und gemeinsame Projekte mittelalterlicher Musik und Musiker zu fördern und MA-Musik als eigene Stilrichtung zu etablieren.
  • Die grenzüberschreitende Verbreitung historischer Musik zu unterstützen und einen interkulturellen Dialog möglich zu machen.
  • Die gemeinsame Geschichte Europas an der ehemaligen Ost-West-Grenze erlebbar machen und damit zur europäischen Verständigung beitragen.
  • Die Region „Mitte Europa“ bekannt zu machen und damit die Regionalentwicklung und den Tourismus zu unterstützen.
  • Durch besonders günstige Familientickets und den Kinderpark ist es auch ein Fest für Alt und Jung egal welcher Nation, ein europäisches Familientreffen mit Musik, Theater und Film.
  • Einen Beitrag zur europäischen Kulturentfaltung zu leisten durch den Austausch nationaler- und regionaler Vielfalt der historischen Musikrichtungen.
  • Ob Spielmannsmusik oder Rockinterpretation, das gemeinsame Erbe der europäischen Musik trägt zur grenzüberschreitenden Verständigung der Menschen bei.
  • Die Zusammenarbeit und Verständigung von Künstlern und Bevölkerung in der deutsch-tschechischen Grenzregion zu fördern durch Einrichtung eines Fonds für ein grenzüberschreitendes Kulturzentrum.
  • Die Attraktivität der Region „Mitte Europa“ bei historisch interessierten Menschen zu steigern Und natürlich ein unvergessliches Wochenende zusammen zu feiern. Die Veranstaltung wird nur erfolgreich, wenn alle Beteiligten etwas davon haben, die Besucher, die Künstler, die Marktleute, die Region, die Sponsoren und Investoren und natürlich auch wir, die Veranstalter, die wir dann 2 Jahre Arbeit investiert haben werden. Unser Credo heißt Zusammenarbeit, dann ist das Ergebnis wesentlich mehr als die Summe aller Teile.

Die Veranstalter

Die Veranstaltung wurde entwickelt und wird durchgeführt von der Veranstaltungsagentur Schwarz und Meier GbR. Die Projektleitung liegt in den Händen von Karl-Heinz Schwarz (45) und Rudolf Meier (45) und wird betreut von einem 20-köpfigen Team, alle mit langjähriger Erfahrung im Mittelalter-Business, dazu kommen dann noch ca. 50 Helfer vor Ort. 

Veranstaltungsagentur Schwarz und Meier GbR

 

Gunderding 1

84378 Dietersburg

Tel.  08564/963555

Fax  08564/963558

 

adminfestival-mediaval.com

www.festival-mediaval.com

 

Kontakt

Nach oben

Weitere Informationen über das Mittelalter:
freshxxx.info newestxxx.pro newestxxx.info pornbbs.info pornbbs.org 123porn.me