Bericht zum Burgspectaculum Neuravensburg Pfingsten 2006

von dem Mittelalterverein Füssen "Die Vertriebenen"

 

Das Burgspectaculum Neuravensburg - ein schöner Markt für beide

Seiten: Zuschauer und Mitwirkende!

 

Die Veranstalter Inge und Harald Belz haben etwas in liebevoller Kleinarbeit

hinbekommen, was bei den meisten Mittelaltermärkten leider gänzlich

außenvor gelassen wird: das Miteinander der verschiedenen Gruppen,

Akteure und Künstler! Es wurden ohne lange Diskussionen und den üblichen 

Nickeligkeiten zusammengearbeitet und zusätzlich zum Programm

(hui...wo gibt`s denn sowas!) spontan Aktionen gestartet, die nicht nur den

Zuschauern Spaß gemacht haben!

 

Ein weiterer Pluspunkt: die Sprache! Endlich ein Markt auch mal für`s

Ohr und nicht nur für`s Auge! Vom Herold oder Marktvogt ist man sowas

ja gewohnt, aber, dass alle mitziehen, hat uns freudig überrascht! (Nach

vier Tagen wird`s dann auch echt schwer, wieder normal deinen Burger

bei einer bekannten Fastfoodkette zu bestellen!)

 

Unser Fazit: So manch große Veranstaltungen im Mittelalterbereich würden

gut daran tun, diesen Markt zu besuchen und sich dort vielleicht einen

Anreiz in Punkto "kleine, aber wichtige und schöne Details" zu holen!

Das Einzige, was vielleicht nächstes Mal besser bedacht werden sollte, ist die

Höhe des Bestechungsgeldes an Petrus - für besseres bzw. konstanteres Wetter!

Ein Hoch auf die Holzschuhe, zwar auf Dauer etwas unbequem aber ungemein

praktisch bei so einem Wetter!

 

Wir freuen uns schon auf den nächsten Markt von den beiden im September`06

in Argenbühl/Ratzenried und hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder dabei

sein dürfen!

 

Es grüßen

Die Vertriebenen

Weitere Informationen über das Mittelalter:
freshxxx.info newestxxx.pro newestxxx.info