Detailansicht News

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) informiert:

Wertvolle Chronik in Mittelalter-Ausstellung angekommen

Herne (lwl). Eine wertvolle Weltchronik aus dem 13. Jahrhundert ist als neues Exponat in der Mittelalter-Ausstellung "Aufruhr 1225!" im LWL-Museum für Archäologie in Herne angekommen: Die Wolfenbütteler Handschrift ist die zweite Auflage der "Chronica Sancti Pantaleonis" aus dem Kölner Benediktinerkloster St. Pantaleon und gilt heute als die einzige erhaltene vollständige Abschrift.

 

Museumsleiter Dr. Josef Mühlenbrock: "Für die Jahre nach 1200 nimmt sich der unbekannte Autor verstärkt seiner unmittelbaren Umgebung an und richtet den Fokus auf regionalgeschichtliche Themen. So wird der Konflikt, der im Jahr 1225 zum Tod Erzbischof Engelberts führte, der Titelgeschichte unserer Sonderausstellung, sehr ausführlich behandelt." Damit sei die Chronik die umfangreichste Quelle zu den Ereignissen des frühen 13. Jahrhunderts an Rhein und Ruhr.

 

Die Chronik wird nur für einen kurzen Zeitraum bis Ende August in Herne zu sehen sein. Der Land-schaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zeigt "Aufruhr 1225! Ritter, Burgen und Intrigen" noch bis zum 28. November 2010.

 

LWL-Museum für Archäologie

Europlatz 1

44623 Herne

 

Öffnungszeiten:

Di, Mi, Fr 9-17 Uhr

Do 9-19 Uhr

Sa, So und feiertags 11-18 Uhr

 

Eintritt:

Zwischen 2 und 6 Euro,

Familienkarte 12 Euro,
Gruppenrabatte 

 

Ticket-Telefon:

0180 - 500 1812

(aus dem Festnetz 14 Cent/Minute,
Mobilfunk abweichend)

 

 

http://www.aufruhr1225.lwl.org


<- Zurück zu: Aktuelles

Weitere Informationen über das Mittelalter:
Sie sind hier: Aktuelles
freshxxx.info newestxxx.pro newestxxx.info