Detailansicht News

Falkensteiner Minneturnier wirbt wieder um Unterstützer

Crowdfunding und Sponsorensuche

Das Falkensteiner Minneturnier auf der Burg Falkenstein im Ostharz ging 2013 zum vorerst letzten Mal über die Bühne.  Nach sieben schönen Jahren voller Minnesang und Instrumentenklang musste der Veranstalter, die Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt, aufgrund fehlender Mittel schweren Herzens passen. So wurde 2013 ein Benefiz-Minneturnier , bei dem alle Mitwirkenden auf ihre Gage verzichteten, durch Spendengelder finanziert.  Es sah so aus, als ob damit endgültig Schluss wäre.


Doch Ende des Jahres 2013 wurde von Seiten des Festival-Liebhabers Olaf Friedersdorf aus Ziepel eine großzügige Spende versprochen, um den Grundstock für die Finan­zierung zu liefern. Grund: Er habe einige "der schönsten Stunden seines Lebens" beim Minneturnier verbracht. Der Betrag war so hoch, dass sich die Burg und der Verein Dingo e.V. gemeinsam überlegt haben, bis Ende April um weitere Spender und Sponsoren zu werben. Wenn genug Geld aufgetrieben werden kann, wird die Veranstaltung am 31. Mai 2014 stattfinden, erstmals integriert in das Ritterfest auf der Burg.

Der Verein Dingo Musik und Theater e.V. als Träger hat sich bereitgefunden, bis dahin Spender und Sponsoren zu suchen. Dazu gibt es auch auf der Crowdfunding-Plattform Startnext eine Aktion: Bis Ende April kann man dort das Projekt unterstützen, je nach Betrag gibt es dazu schöne Dankeschöns, von Tickets, CDs und Büchern bis hin zu Wunschliedern fürs Turnier und einer öffentlichen musikalischen Huldigung des freigiebigen Spenders in Form eines mittelalterlichen Fürstenlobes. Wenn's denn klappt: In Falkenstein werden bekannte Sänger wie Holger Schäfer, Hans Hegner und Thomas Schallaböck antreten, aber auch interessante neue Gesichter wie Christine Zienc und Nairolf, der Liederbolt. Als Ehrengast hat sich auch Vorjahressieger und Ougenweide-Veteran Olaf Casalich den Termin vorgemerkt. Die künstlerische Leitung läge wieder bei Dr. Lothar Jahn, das Musiktheater Dingo mit Spielleuten, Harzhexen und den bewährten Moderatoren Meister Frauenlob und Henker Stempfel steht in den Startlöchern.

Ein Problem ist noch zu lösen, wenn die Finanzierung gesichert ist: Die Akteure suchen noch eine Übernachtungsmöglichkeit für etwa 20 Personen in nicht allzu großer Entfernung zur Burg. Hinweise werden gern entgegengenommen unter 05671-925355. 

> Spenden an Dingo Musik und Theater e.V., Stichwort "Minneturnier", I-Ban: DE 34 520 503 53 1100 00 1348, BIC-Nr.: HELA DE F1 KAS

===

Kultur, Management, Presse und PR
Dr. Lothar Jahn
Guderoder Weg 6
34369 Hofgeismar
www.lothar-jahn.de
05671-925355

 

 


<- Zurück zu: Aktuelles

Weitere Informationen über das Mittelalter:
Sie sind hier: Aktuelles
freshxxx.info newestxxx.pro newestxxx.info UploPorn.com (ul.to) - Download Porn HD K2porn.com (k2s.cc) - Download Free Porn from Keep2Share Download Porno HD from Rapidgator