Detailansicht News

Mittelalterliche Plätze in der Toskana entdecken

Reisen in die wunderschöne Toskana haben immer etwas einzigartiges an sich, denn idyllische Ortschaften und traumhafte Strände gehören ebenso zu dieser Region, wie mittelalterliche Städte, welche überall in der Toskana zu finden sind.

Auf den Pfaden der Römer oder Etrusker wandeln, in der facettenreichen Landschaft der gesamten Toskana trifft man immer wieder auf mittelalterliche Ortschaften, wie Roselle oder Massa Marittima. Entlang der Küste zwischen le Rochette und Roccamare kann man mit einer ausgedehnten Bootsfahrt die traumhafte Kulisse der Toskana bewundern. Entspannung, Erholung und endlose Badefreuden sind die Hauptmerkmale der Toskana, doch wer sich für die faszinierende Kulturgeschichte dieser Region interessiert, dem wird hier einiges an mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten geboten. Doch wo findet man die schönsten historischen Ortschaften in der Toskana?

Die schönsten mittelalterlichen Ortschaften in der Toskana
Eines der schönsten Ausflugsziele bildet die mittelalterliche Stadt Massa Marittima, welche idyllisch gelegen auf einem sanften Hügel Nahe der Provinz Grosseto zu finden ist. Auf wundersamste Art und Weise ergänzen sich alte und neue Architekturen, welche jedes Jahr zahlreiche Besucher in diesen romantischen Ort locken. Mittelalterliche Kirchen und Paläste, umgeben von einer beeindruckenden Kulisse bilden einen faszinierenden Kontrast zu den neuzeitlichen Geschäften dieser Stadt. Vor allem die warmen Sommermonate sind Schauplatz zahlreicher mittelalterlicher Kostümfeste, die hinter den geschichtsträchtigen Mauern von Massa Marittima stattfinden. Bei einem Aufenthalt in der Toskana sollte man sich einen Besuch der mittelalterlichen Stadt Vinci auf keinen Fall entgehen lassen, denn berühmt als Geburtsort eines der bedeutendsten Persönlichkeiten der Renaissance, Leonardo da Vinci ist die Stadt geprägt von zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten, wie das mittelalterliche Kastell des Grafen Guidi. Zahlreiche historische Kirchen, Baudenkmäler sowie das Museum Leonardino sind hierbei nur einige Sehenswürdigkeiten, welche man sich unbedingt anschauen sollte. Die größte Stadt an der gesamten Toskana, Florenz, bietet eine beeindruckende Ansammlung historischer Kunst- und Kulturschätze, wie der berühmte Dom mit dem eleganten Campanile von Giotto. Den weltberühmten Palazzo Vecchio, welcher sich auf der Piazza della Signoria befindet und mit dem David von Michelangelo am Eingangsportal eines der beeindruckendsten Bauwerke der Stadt präsentiert. 

Die grenzenlose Vielfalt der Toskana genießen
Um den Aufenthalt entspannt genießen zu können, sollte ein idyllisches Ferienhaus in der Toskana als Unterkunft gewählt werden, denn hier bekommt man den unvergleichlichen Charme dieser beeindruckenden Region hautnah vermittelt. So bietet ein Ferienhaus alle Vorzüge dieser Region, welche die Lebensgewohnheiten der Einheimischen auf die wundersamste Art und Weise präsentiert. Von hier aus lassen sich weitere mittelalterliche Ortschaften, wie die Kulturstadt Siena oder die für ihre dunkle Seite des Mittelalters bekannte Stadt Pistoia erkunden. Auch einen Besuch der historischen Universitätsstadt Pisa, mit dem mittelalterlichen Schiefen Turm oder die für ihren morbid-nostalgischen Charme berühmte Stadt Luccas, welche auch als Ort der 100 Kirchen bekannt wurde, sind lohnende Ausflugsziele in der Toskana.

 

 


<- Zurück zu: Aktuelles

Weitere Informationen über das Mittelalter:
Sie sind hier: Aktuelles
freshxxx.info newestxxx.pro newestxxx.info