Veitstanz - Events & Künstler

Veitstanz - Die Geschichte

Veitstanz - Die Geschichte

Ursprünglich als kleine (Schnaps)idee am Rande entstanden, ließ die Idee den Vagabund nicht mehr los und weckte rasch in seinem Umfeld Gehör und Interesse. Am 6. Juni 2006 kam es in einem kleinen Café, gemeinsam mit Varjo Kettu, zu der Geburtsstunde des "Veitstanz".

 

Am 26. August 2006 fand das Debüt des Veitstanzes statt. Von einigen namhaften Künstlern (Shining Shadows [NÖ], Ebriosi [W], Trollferd [W], Altkainacher Ritterschaft [STMK], Glesum Sippe [NÖ]), aber auch von Hobbykünstlern tatkräftig unterstützt, fand das Mittelalterfest erstmals den Weg nach Wr. Neudorf. Die Besonderheit des Veitstanzes ist der kleine Mittelaltermarkt gekoppelt mit der nächtlichen Mittelalterdisco. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit, die sich gerade mal auf zwei Monaten belief, überzeugte das Programm und es fanden sich über 200 Besucher ein. Das erste Event fand bereits Nachmittags den Anfang und erstreckte sich schließlich über 13 Stunden. Die Erwartungen wurden übertroffen und so wurde über weitere Termine und Konzepte nachgedacht.

Sozusagen als Pausenfüller über die Winterzeit wurden die "Hallen der Helden" ins Leben gerufen, dessen Name eindeutig auf eine reine Indoor-Veranstaltung in Wien hinweisen soll. Am 25. November 2006 fanden sich die Spielleute der Gruppe Ebriosi und (klammheimlich) Trollferd - mit ca. 150 Gästen - im R.I.P. ein und wurden von DJ Minstrel & Der Vagabund unterstützt. Der Metmann gab uns - ebenfalls nicht offiziell angekündigt, als Versuch gedacht - die Ehre und wurde nach seinem Auftritt ins Veitstanz-DJ-Team aufgenommen. Unsere Schätzungen wurden abermals überboten, die Kapazitäten der Location wurde nahezu gebrochen. Somit fanden wir die Bestätigung, auch das Indoor-Event weiterhin zu führen, worauf wir jedoch einen Augenmerk auf einen günstigen Eintrittspreis legten.

 

Das Konzept der Veitstanz-Hallen weitergeführt und perfektioniert, wurde aufgrund des akuten Platzmangels zuvor in den Club [Pi] gewechselt. Abermals mit der Mittelaltergruppe Ebriosi umfasste das Programm am 31. März 2007 diesmal bereits drei DJs (Der Vagabund, DJ Metmann & Minstrel), eine Handwerkergruppe und eine Schleiertänzerin als Überraschungsact. Ebenfalls wurde die originellste Gewandung mit einer Flasche Veitstanz-Met und einem Veitstanz-Ring gekürt. Das Event fand bereits in der ersten halben Stunde regen Ansturm, der kein Ende zu nehmen schien. Um zwei Uhr morgens wurden bereits 380 Gäste gezählt. So wurde selbst die weitaus größere Location sehr gut gefüllt und die Besucherzahl überstieg jegliche Vorstellungen und Spekulationen von den Lokalbesitzern und uns bei weitem.

 

Programm 2007

  • 12:00 Eröffnung
  • 14:00 Historischer Schaukampf (Altkainacher Ritterschaft)
  • 16:00 Konzert (Rhiannon)
  • 21:30 Feuershow (Shining Shadows)
  • 22:00 Mittelalterdisko
  • 23:00 Mittelalterdisko Showact: Feuershow (Solaris)
  • 00:00 Mittelalterdisko Showact: Mitternachtsüberraschung (tba.)

Veitstanz sucht dich!

Du beherrscht mittelalterliche Künste egal welcher Art (Feuer, Gauklerei, Zauberei)?

Du spielst in einer mittelalterlichen Musikgruppe?

Du verkauft Waren aller Art?

 

Wir bietern gerne bekannten und unbekannten Künstlern im Rahmen des Veitstanzes (egal ob In- oder Outdoor) die Möglichkeit eines öffentlichen Auftrittes vor breitem Publikum.

 

Melde dich einfach bei artistveitstanz.at

 

Veitstanz

Ralf Polster

Eckertgasse 5/6

A-1100 Wien

 

Internet: www.veitstanz.at

 

Veitstanz

Nach oben

Weitere Informationen über das Mittelalter:
freshxxx.info newestxxx.pro newestxxx.info pornbbs.info pornbbs.org 123porn.me