Kaiserfest Fritzlar

 

DIE STADT DER KAISER UND KÖNIGE LÄDT EIN.

Willkommen beim KAISERFEST in FRITZLAR

vom 29. bis 31. August 2008!

 

In Fritzlar gaben sie sich die Klinke in die Hand: Die Kaiser und Könige des Mittelalters fühlten sich wohl in der Stadt, die noch heute durch ihr historisches Ambiente verblüfft. Karl der Große ließ hier eine Kaiserpfalz errichten, Heinrich "der Vogler" wurde bei einer Reichsversammlung in Fritzlar zum König erhoben. Unter seiner Herrschaft, aber auch unter der seiner sächsischen Nachfolger, wurde die verkehrsgünstig gelegene Stadt zu einer bedeutenden Stätte des Deutschen Reiches. Otto der Große, Heinich III. und Heinrich IV. machten Fritzlar zu einem wichtigen Schauplatz der Reichspolitik.

 

Es wird Zeit, diese Tradition wieder ins Blickfeld zu rücken. Fritzlar will das mit einem großen Kaiserfest tun, das ab 2008 regelmäßig stattfinden soll. In der letzten Augustwoche wird mit vielen Veranstaltungen an die große Vergangenheit erinnert. Das Ganze klingt mit einem mittelalterlichen Wochenende aus, wie es die Stadt lange nicht erlebt hat.

 

Schönere Feste haben auch Kaiser und Könige nicht in dieser Stadt erlebt...

 

Kaiserfest und mittelalterliche Tafeleyen in Fritzlar

Drei Tage lang werden Minnesänger, Edelleute, Gaukler, Seiltänzer, Spielleute, Händler und Handwerker das Stadtbild prägen und eine längst vergangene Epoche wieder aufleben lassen.

 

Mit dabei sind die phantasievollen Feuerkünstler „Lux Aeterna“ (Freitagabend), die erfolgreiche Frauen-Band „Irrlichter“ (Samstag ganztags) und das Seiltanztheater „Luftgaukler“ (Sonntag ganztags). In der Allee wird das Grafenlager seine Zelte errichten und ein offenes und begehbares adeliges Schaulager bieten. In den Straßen wird mittelalterliches Handwerk gezeigt und zahlreiche Händler sind in der Stadt. Für Kinder wird eine Vielzahl von Aktionen angeboten wie Töpfern, Kerzenziehen, Seifenherstellung, Bogenschießen, etc..

 

Gleich zwei Minnesänger des Jahres, Holger Schäfer und Jochen Faulhammer, lassen zum Kaiserfest höfischen Gesang erschallen. Außerdem ziehen die Spielleute von „Musica Vulgaris“ und „Duo Deliberatio“ durch das Marktgeschehen.

 

Am Sonntag wird Märchenerzählerin Eva mit ihrem Handkarren für die Kinder Spannendes aufbereiten. Am Samstag führt die Theatergruppe KullT des Kulturvereins das Theaterstück „Heinrich I.“ von Dr. Ulrich Skubella auf. Die Königserhebung von Heinrich I. wird von der Gruppe an mehreren historischen Orten in der Stadt dargestellt. Beginn ist um 15.00 Uhr auf dem Marktplatz. Am Vorabend des Kaiserfestes, am Donnerstag, den 28.08., hält Herr Clemens Lohmann (M.A.) einen Vortrag zum Thema „Mit Ross und Wagen – Kaiser und Könige in Fritzlar“ im Rathaussaal um 19.00 Uhr.

Der Mittelaltermarkt wird am Freitag, den 29.08. um 13.00 Uhr auf dem Marktplatz eröffnet. Am Samstag und am Sonntag beginnt die Veranstaltung um 11.00 Uhr.

 

Als besonderes Erlebnis werden am 29.08. und am 30.08. mittelalterliche Tafeleyen im Hardehäuser Hof und im Restaurant „Alt Fritzlar“ angeboten. Die Ausrichter (Stadtmarketing Fritzlar e.V., Vergessene Welten e.V. und Alt Fritzlar) bieten opulente mittelalterliche Festessen in historischen Räumen. Einlass ist jeweils ab 18.00 Uhr, Beginn um 19.00 Uhr.

 

Weitere Infos sowie das ausführliche Programm zum Kaiserfest erhalten Sie im Internet unter www.kaiserfest-fritzlar.de bzw. über die Touristinformation (auch Vorverkauf) unter 0 56 22/98 86 43.

 

flyer

 

 

Hier gibt es den Flyer

zum Kaiserfest >> Flyer-PDF

Kontaktadresse:

Stadtmarketing Fritzlar e.V.

Zwischen den Krämen 5

34560 Fritzlar

 

Telefon: 0 56 22/98 86 72 

eMail: stadtmarketingfritzlar.de

 

Nach oben

Weitere Informationen über das Mittelalter:
pornbbs.info pornbbs.org 123porn.me